Test Cover Image of:  „Der ganze Verlag ist einfach eine Bonbonniere“

„Der ganze Verlag ist einfach eine Bonbonniere“
“The Entire Publishing House is a Big Candy Store”: Ullstein During the First Half of the 20th Century

Ullstein in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Edited by: David Oels and Ute Schneider

Following major successes in the press business, the Ullstein Verlag strategically expanded its catalog after 1903 to encompass diverse forms of entertainment literature and popular non-fiction. This book takes an interdisciplinary and nuanced look at the diversity of the publishing house's offerings in the context of the cultural, societal, and media environment of the day.

Reviews

"Der Sammelband setzt in seiner konzeptionellen Interdisziplinarität wegweisende Akzente, die richtigen Fährten sind damit gelegt. [...] Für jeden, der am Ullstein-Imperium ernsthaft interessiert ist, mit welchen speziellen Vorlieben auch immer, gehört dieser Sammelband alternativlos zur Pflichtlektüre. Denn hier ist ein Standardwerk hinzugekommen, an dem sich zukünftig niemand wird vorbeimogeln können."
Enno Kaufhold in: H-Soz-u-Kult (5. 11. 2015)

"ansprechend gestaltete[r], durch zweisprachige Abstracts und das Personenregister in seinem Gehalt rasch erschließbare[r] und somit leserfreundliche[r] Band"
Edgar Lersch in: Archiv und Wirtschaft 48,2/2015


More by Ute Schneider
From  $168.00
Add to Cart
Audience: Historians, book scholars, literary scholars, and media scientists

Search