Test Cover Image of:  Geschichte lernen im digitalen Wandel

Geschichte lernen im digitalen Wandel
Learning History in a Transforming Digital World: A Book Project Subjected to Open Peer Review

Edited by: Marko Demantowsky and Christoph Pallaske
Young people communicate through social networks, and seek information and opinion online. They participate publicly in real-time social debates. These radical changes in their life worlds have implications for their views of history and for the collective historical culture. Thus, historical instruction is facing entirely new challenges. The contributors to this volume submitted to an open review process prior to publication.
Ein Buchprojekt im Open Peer Review

Reviews

"Der Band ist das, was er sein möchte: trotz weiterführender Forschungen bietet er angesichts der aktuellen und kommenden Diskussionen eine solide Grundlage für eine erste Orientierung im Feld des historischen Lernens unter digitalen Bedingungen. [...] Wegweisend sind nach wie vor die Verknüpfung empirischer, theoretischer und unterrichtspragmatischer Herangehensweisen und eine Berücksichtigung aller an der Digitalisierung von Schule und Geschichtsunterricht beteiligten Akteure."Christian Bunnenberg in: sehepunkte 18 (2018), Nr. 7/8 [15.07.2018], http://www.sehepunkte.de/2018/07/25808.html (Download: 20.07.2018)
OPEN ACCESS

You have full access to the electronic format of this publication. See below for pricing and purchase options for further formats.

$84.00
Paperback

Search