Test Cover Image of:  Steine

Steine

Kulturelle Praktiken des Materialtransfers

Edited by: Monika Wagner and Michael Friedrich
Als Repräsentanten ihrer Herkunft und ihrer Verwendungsgeschichten gewinnen auch unbearbeitete Steine in politischen, nationalen ebenso wie in religiösen und ästhetischen Kontexten Bedeutung. Oft wurden sie – wie die chinesischen Gartensteine aus dem Tai-See – unter schwierigen Bedingungen abgebaut, geborgen und über weite Strecken transportiert. Aus sinologischer und kunsthistorischer Perspektive untersuchen die hier versammelten Beiträge den Transfer sowie die materialsemantischen Verheißungen von Steinen in unterschiedlichen Kulturen. Im Zentrum steht China mit seiner besonderen Geschichte der Wertschätzung von "Bruder Stein"; die kulturellen Praktiken und Repräsentationsformen in westlichen Ländern und in Japan bilden dazu einen Vergleichsrahmen.
Gewinnung, Transport und historische Funktion besonderer Steine Erste Zusammenschau chinesischer und westlicher Semantisierungen von Steinen und Steinrepräsentationen Materialikonografische Analysen und vergleichende Kulturgeschichte
$57.99
Paperback
Audience: Kunst- und Kulturwissenschaftler, Sinologen, Historiker

Search