Titelbild von:  Female Genital Mutilation

Female Genital Mutilation

Medizinische Beratung und Therapie genitalverstümmelter Mädchen und Frauen

Herausgegeben von: Uwe von Fritschen, Cornelia Strunz,  und Roland Scherer

Die Anzahl der Frauen mit Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation, FGM) nimmt infolge von Migration und Globalisierung auch außerhalb der Länder zu, in denen dieses Ritual praktiziert wird. Führende Experten bieten in diesem Buch konkrete Strategien für den Umgang und die Kommunikation mit FGM-Patientinnen in der Praxis und geben einen Überblick über operative Behandlungsmöglichkeiten der medizinischen Langzeitfolgen wie chronische Infektionen, Vernarbung, Abszess- und Fistelbildung und Unfruchtbarkeit.

Abgerundet wird das Buch durch Aspekte der psychologischen und sozialmedizinischen Betreuung, Rechtsfragen, Finanzierung, Prävention und Anlaufstellen für Betroffene.

Die Herausgeber sind Gründer des Desert Flower Centers im Berliner Krankenhaus Waldfriede, das als erste Einrichtung in Deutschland auf die ganzheitliche medizinische und psychosoziale Betreuung von Frauen mit FGM spezialisiert ist.

> Praktische Handlungsanleitungen für Diagnostik und Kommunikation mit FGM-Patientinnen in der Praxis

> Alle heutigen Therapiemöglichkeiten mit Vor- und Nachteilen

> Sozialer und kulturhistorischer Hintergrund, Rechtslage und Finanzierung

Autoreninformation

Uwe von Fritschen, Cornelia Strunz, Roland Scherer, Berlin.
Ab  $ 80,99
In den Warenkorb
Zielgruppe: Chirurgen, Gynäkologen, Kinderärzte

Suche