Titelbild von:  Kann Kultur Politik? – Kann Politik Kultur?

Kann Kultur Politik? – Kann Politik Kultur?

Warum wir wieder mehr über Kulturpolitik sprechen sollten

Herausgegeben von: Michael Wimmer

Kulturpolitik im europäischen Diskurs

Kulturpolitik orientiert sich an Wertvorstellungen des demokratischen Zusammenlebens. Die aktuellen Krisenerscheinungen und eine damit verbundene Demokratiemüdigkeit stellen die Relevanz von Kunst und Kultur immer wieder infrage und machen eine Neukonzeption kulturpolitischer Anliegen notwendig.

Namhafte AutorInnen aus ganz Europa unternehmen den Versuch, den kulturpolitischen Diskurs neu zu beleben und Antworten auf drängende Zukunftsfragen zu geben. Dabei kommt den Kunstuniversitäten als kulturpolitischen Akteuren eine zentrale Aufgabe zu, um als innovative Kraft in die Gesellschaft hineinzuwirken. Die zumeist essayistisch gefassten Beiträge richten sich nicht nur an die Academic Community, sondern auch an eine breitere, an aktuellen kulturpolitischen Fragen interessierte Öffentlichkeit.

  • Eine Bestandsaufnahme: der aktuelle kulturpolitische Diskurs in Europa und Österreich
  • Namhafte AutorInnen verorten die Relevanz von Kunst und Kultur angesichts der aktuellen Krisenerscheinungen neu

Autoreninformation

Michael Wimmer, Gründer und Direktor von EDUCULT – Denken und Handeln im Bildungs- und Kulturbereich, Wien
Ab  $ 45,99
In den Warenkorb
Zielgruppe: An internationaler Kulturpolitik interessierte Fachleute und Laien.

Suche