Titelbild von:  Die Komposition der Chronikbücher

Die Komposition der Chronikbücher

Redaktionsgeschichtliche Studien zu 2 Chr 10-36

Die Chronikbücher gelten gemeinhin als Werk eines Autors, der eine kanonische Synthese der Hebräischen Bibel zieht. Die vorliegende Studie untersucht die Geschichte der Könige Judas (2 Chr 10-36) und kommt zu einem neuen Ergebnis. Die Chronik wurde buchübergreifend fortgeschrieben. Chroniktexte sind nun als historisch gewachsene Dokumente verstehbar, in denen ein theologiegeschichtlicher Wandel sichtbar wird.

Autoreninformation

Andreas Hilpert, Jena.
Ab  $ 114,99
In den Warenkorb
Zielgruppe: Forscher*innen zum Alten Testament.

Suche