Titelbild von:  Herakleios, der schwitzende Kaiser

Herakleios, der schwitzende Kaiser

Die oströmische Monarchie in der ausgehenden Spätantike

Mit Fokus auf die Herrschaft des Herakleios (610–641) verfolgt die Studie die Entwicklung der oströmischen Monarchie an der Schwelle zwischen Antike und Mittelalter. Der Band zeigt auf, wie die regierenden Kaiser auf innen- wie außenpolitische Herausforderungen reagierten, die ihre Herrschaft gefährdeten und das oströmische Reich an den Rand des Kollaps brachten.

Autoreninformation

Nadine Viermann, Deutsches Archäologisches Institut Istanbul, Türkei.
Ab  $ 126,99
In den Warenkorb
Zielgruppe: Althistoriker/-innen, Byzantinist/-innen, Historiker/-innen der Spätantike und des frühen Mittelalters

Suche