Abb. 8: S-Fibeln und Tierwirbelfibeln mit Runen: Szentendre Grab 33 (I 1), Weingarten Grab 179 (I 2), Hailfingen Grab 406 (I 3), Weingarten Grab 272 (I 4), Schongau Grab 33 (I 5); Chéhéry (K 1), München-Aubing Grab 163 (K 2), München-Aubing Grab 383 (K 3). (Maßstab 2 : 3). Vgl. Listen I und K.

© De Gruyter